KWK - Biogasanlage Stipits

BGA Rechnitz 2011 16
BGA Rechnitz 2011 01
BGA Rechnitz 2011 04
BGA Rechnitz 2011 14
Biogas Energiekreislauf

Kategorie
KWK-Holzgas & Biogas

Baujahr
seit 2002 bis heute

Leistungen
Entwurf, Einreichung, Planung, Ausschreibung, Projekt- & Förderungsmanagement, Abnahme, Projektbegleitung bis heute

Leistungsdaten
Input: 15.000 t/Jahr, 600 kWel Biogas-BHKW, Biomassekessel: 480 kWth, 300 m3 Biogas/Stunde, Gasaufbereitung f. Treibstoff

Standort
Rechnitz

PROJEKTDETAILS

STIPITS-ENTSORGUNG
100% Eigenenergie und mit Biogas mobil

Seit 2002 begleiten wir die Stipits-Entsorgung GmbH in Planung und Umsetzung von Erneuerbarer Energie.

1) BIOGASANLAGE
Den ersten Meilenstein in Richtung Eigenenergie-Versorgung setzte das burgenländische Abfallwirtschaftsunternehmen mit der Errichtung einer Biogasanlage, die aus organischen Reststoffen Strom und Wärme erzeugt. Dadurch konnte das ölbetriebene Heizungssystem stillgelegt, auf Erneuerbare Energie umgestellt und durch die Errichtung eines BHKWs, 600 kWel Ökostrom erzeugt und ins öffentliche Netz eingespeist werden.
Die Anlage besteht aus 3 Vorratsbehätern, in die verschiedene Substrate eingebracht werden. Über 4 Rohrfermenter und 3 Nachfermenter erfolgt die Vergärung der organischen Wertstoffe.

2) BIOMASSE-HEIZWERK
Um den, aufgrund stark gestiegener biogener Abfallmengen, erhöhten Wärmebedarf mit eigenen Ressourcen abdecken zu können, erfolgte 2009 der Bau einer Biomasse-Nahwärmeanlage auf Basis Hackgut, mit einer Leistung von 480 kW.




3) GASAUFBEREITUNG FÜR "BIOGAS ALS TREIBSTOFF"
Durch eine Materialflusserhöhung auf ca. 15.000 t/Jahr stieg die Biogaserzeugungskapazität auf 300 m3/h. So wurde der dritte zukunftsweisende Schritt entwickelt und umgesetzt: die Realisierung einer Biogasaufbereitung.

Mit dieser Methan-Aufbereitungsanlage ist es möglich, Biogas in Erdgasqualität herzustellen und als Treibstoff für die firmeneigenen Entsorgungs-LKWs nutzbar zu machen. Für die Betankung der Fahrzeuge wurden am Firmengelände eigene Biogastankstellen - eine davon ist öffentlich - eingerichtet und der LKW-Fuhrpark auf bivalenten Betrieb Biogas/Diesel umgerüstet.
Mittlerweile werden alle Stipits-LKWs mit dem selbst produzierten Biogas betrieben. So spart die Stipits-Entsorgungsflotte bis zu 75 % Dieselktreibstoff und damit bis zu 75 Tonnen CO2/Fahrzeug ein.

Mit dem Projekt „Energieautarker Entsorgungsbetrieb“ wurde Stipits 2011 Gesamtsieger des ENERGY GLOBE Award Burgenland