Hochrangiger Besuch im Holzgaskraftwerk Ternitz

2021 03 01 HVG Ternitz Pr Titschenbacher Strasser 1200 x 630
Datum:24.03.2021

Am 1. März 2021 besichtigten der Präsident des Österreichischen Bauernbundes, Abg.z.NR. Georg Strasser, der Präsident des Österr. Biomasseverbandes Franz Titschenbacher und Jungbauernobmann Franz Xaver Broidl das 2020 errichtete und von uns geplante Holzgaskraftwerk der KWS Ökokraft in Ternitz (NÖ). Das Treffen hochrangiger Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, bot eine wunderbare Gelegenheit, sich über das große Potential von Holzgas für den Ausstieg aus fossilen Energien auszutauschen.

Bauernbundpräsident Georg Strasser lobte das neue Holzkraftwerk als das "modernste Österreichs". Und Leo Riebenbauer unterstrich: "Als Ingenieurbüro für Erneuerbare Energie ist es uns wichtig, bestehende Biomasse-Heizwerke durch hocheffiziente Holzverstromungsanlagen, wie jene der KWS Ökokraft Ternitz zu ergänzen, um damit eine jahreszeiten-unabhängige Stromversorgung zu gewährleisten und die Wertschöpfung in der Region zu erhöhen. Die dezentrale, regionale Energieproduktion ist der Weg zur Energiewende im Strom- und Wärmebereich!“. Dies hob auch Marcel Huber, der Geschäftsführer des ausführenden Unternehmens SynCraft hervor: „In Ternitz haben wir gezeigt, wie moderne Holzkraftwerke ausschauen können: hocheffizient, sauber und klimapositiv.“

Schön, wenn unsere tägliche Planungsarbeit als "Energiearchitekten" zum Gelingen der Energiewende beiträgt und so von großem Wert für morgen ist!