NW Ökoenergie - WLG Pinggau

Heizwerk 2019 original

Kategorie
NW Biomasse-Nahwärme

Baujahr
1989 - heute

Leistungen
Entwurf, Einreichung, Ausschreibung, GU-Planung, Förderungsabwicklung, Bauaufsicht, Abnahme

Leistungsdaten
4.000 kW, >200 Abnehmer, 12km Rohrnetz, 170.000l Pufferspeicher

Standort
Pinggau

PROJEKTDETAILS

WLG PINGGAU - Bereit für den Weg in die Zukunft!

1987 Erste Ideen für ein Biomasseheizwerk

1989 Gemeinderrat beschließt alle Gemeindeobjekte an die bäuerliche Nahwärmeversorgung anzuschließen.

1991 Bau des Heizwerkes (2.500 kW) und des Fernwärmenetzes, 30 Abnehmer

1998 Erweiterung der Kesselleistung auf 4.000 kW, Trassennetz 8,1 km, 133 Abnehmer

2011 Grund zum Feiern: "20 Jahre nachwachsende Energie"




2019 Energieeffiziente Optimierung:

  • 2.500 kW Kessel NEU
  • Elektrofilter: Reduktion der Staubemission um 60%
  • Rauchgaswärmerückgewinnung: 300 kW
  • Pufferspeicher: 170.000 Liter
  • Vollautomatisierte & -digitalisierte Regelungstechnik
  • Abnehmer: >200
  • Fernwärmenetz: 12 km
  • Eingesparte Heizölmenge: 1.065.000 Liter/Jahr

Broschüre:
WLG-Pinggau-Bereit für den Weg in die Zukunft