NEWSLETTERANMELDUNG

Ger | Eng |

07. April 2021

Welterschöpfungstag - Earth overshoot day 2021

Heute ist der österreichische Welterschöpfungstag - Earth Overshoot Day ! Die Menschheit schöpft jene natürlichen Ressourcen immer schneller aus, die unser Planet in einem Jahr regenerieren kann. Würden alle Menschen so leben wie die Österreicherinnen und Österreicher, wären die Biokapazitäten heuer bereits am 7. April aufgebraucht. Wir denken, dass die Umsetzung nachhaltiger, regionaler und ressourcenschonender Energiekonzepte unbedingt notwendig ist, um die Klimaziele zu erreichen und diesen schönen Planeten für zukünftige Generationen zu bewahren.

01. April 2021

Ostergrüße

24. March 2021

Hochrangiger Besuch | Holzkraftwerk KWS Ökokraft in Ternitz

Am 1. März 2021 besichtigten der Präsident des Österreichischen Bauernbundes,  Abg.z.NR. Georg Strasser, der Präsident des Österr. Biomasseverbandes Franz Titschenbacher und Jungbauernobmann Franz Xaver Broidl das 2020 errichtete und von uns geplante Holzgaskraftwerk der KWS Ökokraft in Ternitz (NÖ). Das Treffen hochrangiger Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, bot eine wunderbare Gelegenheit, sich über das große Potential von Holzgas für den Ausstieg aus fossilen Energien auszutauschen.

Bauernbundpräsident Georg Strasser lobte das neue Holzkraftwerk als das "modernste Österreichs". Und Leo Riebenbauer unterstrich: "Als Ingenieurbüro für Erneuerbare Energie ist es uns wichtig, bestehende Biomasse-Heizwerke durch hocheffiziente Holzverstromungsanlagen, wie jene der KWS Ökokraft Ternitz zu ergänzen, um damit eine jahreszeiten-unabhängige Stromversorgung zu gewährleisten und die Wertschöpfung in der Region zu erhöhen. Die dezentrale, regionale Energieproduktion ist der Weg zur Energiewende im Strom- und Wärmebereich!“. Dies hob auch Marcel Huber, der Geschäftsführer des ausführenden Unternehmens SynCraft hervor: „In Ternitz haben wir gezeigt, wie moderne Holzkraftwerke ausschauen können: hocheffizient, sauber und klimapositiv.“

Schön, wenn unsere tägliche Planungsarbeit als "Energiearchitekten" zum Gelingen der Energiewende beiträgt und so von großem Wert für morgen ist!

15. March 2021

Doku | Klimawandel - Was weiß die Wissenschaft?

Für alle, die Anworten auf Fragen zum Klimawandel wollen! Die preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim und die Reporterin Caroline Wiemann erklären in der WDR-Doku: Was die Wissenschaft wirklich weiß? eingehend die wissenschaftlich fundierten Fakten zum Thema Klimawandel: Wie groß ist das Klimaproblem tatsächlich? Wie weit reicht der Konsens in der Klimawissenschaft. Aber auch: Wo endet er? Und was bedeutet das für das Leben auf unserem Planeten? Und in einer zweiten Doku: Was wir tatsächlich tun können? beantworten sie im Dialog mit Experten Fragen wie: Wie schnell und wie radikal müssen wir handeln? Was kann der Einzelne beitragen? Was nicht? Welche innovativen Ansätze bieten Lösungsmöglichkeiten für unser Klimaproblem?
Beide Dokus: Absolut sehenswert!

17. February 2021

NW Sportzentrum Friedberg - "Aus alt mach neu!"

NW Sportzentrum Friedberg - "Aus ALT mach NEU - Heizwerk in altem Klärgebäude"

Resourcenschonend & nachhaltig. Das ist die Maxime, an der wir uns als Büro für Erneuerbare Energie in allen Belangen orientieren. Unser 2020 fertig gestelltes Projekt "Nahwärmeanlage Sportzentrum Friedberg" erfüllt genau dieses Ziel. Das leerstehende, aus den 70er Jahren stammende ehemalige Kläranlagengebäude wurde in ein Heizwerk mit einer Leistung von 200 kW für die Wärmeversorgung des Ressourcenparks und des neuen Sportzentrums incl. neuer Tennishalle umgebaut. Das Hackgut als Brennmaterial stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft des gemeindeeigenen Waldes. Und eine Solaranlage am Dach des Sportzentrums sorgt in den Monaten April bis Oktober für Warmwasser aus Sonnenenergie. Darüber hinaus ist auf dem Dach der neuen Tennishalle die Errichtung einer Photovoltaikanlage zur Erzeugung von Sonnenstrom geplant. Zusätzlich erfolgte die Ausstattung der Heizzentrale mit einem Notstromaggregat, sodass die neue Tennis-und Veranstaltungshalle mit ihren sanitären Einrichtungen und der Küche, im Falle eines Strom-Blackouts für die Notversorgung der Bevölkerung zur Verfügung steht. Dank der Nutzung des bereits bestehenden Klärgebäudes und der ökoeffizienten Energieplanung  konnte das Projekt besonders kostengünstig realisiert werden.
.

11. February 2021

ORF TVthek | Am Schauplatz: Stromrebellen | Do, 4.2.2021

"STROMREBELLEN" - ORFTVthek-Am Schauplatz

Seit Jahrzehnten engagieren sich visionäre Energiepioniere für Strom und Wärme aus erneurbaren Ressourcen. Einstmals nicht ernstgenommen und belächelt, sind sie jetzt, wo das EAG (Erneuerbaren Ausbau Gesetz) vor Beschlussfassung steht, zu Vorreitern einer notwendigen Entwicklung geworden. Da Sonnenstrom billiger geworden ist, lässt sich damit mittlerweile auch gut Geld verdienen. Dies führte zu einem "Buhlen um Boden", einem Nutzungskonflikt zwischen kostbarem landwirtschaftlichem Boden und Sonnenstromgewinnung auf Freifläche.
Das von uns geplante Projekt "SONNENSTROM VOM GLASHAUSDACH" - SEBA-Mureck (Doku. min. 40´) hebt durch die Kombination von Stromerzeugung am Dach und Biogemüseanbau am Boden die Ressourcenkonkurrenz auf.
Als Ingenieurbüro freuen wir uns, dass wir den nachhaltigen Murecker-Energieweg seit vielen Jahren mit kompetenter Planung begleiten dürfen. 

05. February 2021

Erneuerbare Energien auf der Überholspur

ERNEUERBARE ENERGIEN ÜBERHOLEN KOHLE UND GAS IN DER STROMERZEUGUNG
Europa verzeichnete 2020 das "ökologischte" Stromjahr aller Zeiten: Zum ersten Mal übertraf die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien jene aus fossilen Brennstoffen. Erneuerbare Energien hatten 2020 einen Anteil von 38 Prozent am europäischen Strommix, wohingegen fossile Energieträger nur auf 37 Prozent kamen. Wir freuen uns, mit den von uns geplanten Holzverstromungs- und Photovoltaikanlagen dazu einen wertvollen Beitrag zu leisten.

13. January 2021

Wir sind "Austria Solar"- Mitglied

Seit Jahresbeginn 2021 sind wir neues Mitglied im Verband "Austria Solar". In diesem Verband sind alle namhaften planenden und ausführenden Anbieter von Solarwärmeanlagen vertreten. Der Verband fördert mit dem Austria Solar Gütesiegel die Qualitätssicherung am Markt und liefert eingehende Infos zu aktuellen Entwicklungen am Solarwärmesektor. Als langjährig erfahrene Planer von Erneuerbaren Energiesystemen mit Großsolaranlagen freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit dem Verband "Austria Solar".